Blog

06.06.2017 11:40

ACL-Tipps DER GEBRAUCHTWAGENMARKT (sponsored by ACL)

Der Automobil-Club Luxemburg (ACL) verrät euch auf was ihr alles achten musst, wenn ihr euch ein Gebrauchtwagen kaufen möchtet. Ganz wichtig: bei einem Kauf bei einer Privatperson, verlangt ein Wartungs- und Inspektionsverzeichnis!

Zögert vor dem Kauf eines Gebrauchtwagens nicht, das Auto durch unser Diagnostic Center überprüfen zu lassen um eine neutrale Meinung zum Zustand des Wagens zu erhalten.

HIER EINIGE EMPFEHLUNGEN DES ACL VOR DEM KAUF:
• Der Kilometerstand: Verlangt das Zertifikat der technischen Überprüfung („Sandweilerkarte“), um den Kilometerstand des Fahrzeugs bei dessen letztem Besuch bei der technischen Überprüfung einzusehen. Vergleicht den auf dem Prüfbericht eingetragenen Kilometerstand mit dem am Tachometer angezeigten Kilometerstand.
• Wartung: Verlangt das Wartungsheft! Überprüft ob die Inspektionen sowie die Motorölwechsel gemäß dem vom Hersteller festgelegten Wartungsplan durchgeführt wurden!
• Fahrzeugäußeres: Achtet auf Roststellen!
• Windschutzscheibe: Achtet auf Steinschlagschäden und mögliche Risse!
• Sitze: Überprüft ob sich die Sitzbezüge in einem guten Zustand befinden!
• Innenraum: Ist Wasser eingedrungen? Überprüft auch den Kofferraum von innen!
• Karosserie: Schließen die Türen, der Kofferraum und die Motorhaube ordnungsgemäß? Überprüft das Spaltmaß der Türen, der Motorhaube, des Kofferraums und der Karosserie!
• Scheinwerfer: Befinden sich die Reflektoren in einem guten Zustand?
• Fragt wann und bei welchem Kilometerstand der Zahnriemen ausgetauscht wurde!
• Bereifung: Überprüft den allgemeinen Zustand. Bei einem Profil unter 3 mm (Sommerreifen) oder 4 mm (M+S und Winterreifen) – das Gesetz schreibt eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm vor – müsst ihr bestimmt innerhalb kürzester Zeit neue Reifen kaufen.
• Batterie: Sind die Pole nicht zu stark oxidiert?

BITTET DARUM, EINE PROBEFAHRT ZU MACHEN!
Bei der Probefahrt rät der ACL folgende Punkte zu überprüfen:

• Startet der Motor auf Anhieb?
• Sind keine seltsamen Geräusche zu hören?
• Achtet auf die Abgase! Weißer Rauch = Wasserdampf im Verbrennungsraum; Blauer Rauch = Verbranntes Öl.
• Funktioniert das Getriebe normal? Lassen sich die Gänge mühelos einlegen?
• Achtet auf verdächtige Vibrationen während des Bremsens!
• Achtet außerdem auf ein zu großes Lenkradspiel!
• Zieht der Wagen beim Bremsen zu einer Seite?
• Funktionieren die Bordinstrumente normal?
• Überprüft die Funktionsweise der Klimaanlage, der Heizung, der Zentralverriegelung, der Alarmanlage, des Radios, der Sitzverstellung etc.

Bei weiteren Fragen stehen unsere qualifizierten Mitarbeiter des Diagnostic Center jederzeit zu eurer Verfügung. Mehr Infos erhaltet ihr auf unserer Internetseite www.acl.lu.

Neiegkeeten vu Studenten fir Studenten

Abonnéier den ACEL Newsletter. Du kanns dech zu all Moment ausdroen.